Veit Schiele Communications

Veit Schiele Communications

Git-Konfiguration

~/.gitconfig

Mit ~/.gitconfig kann eine zentrale Konfigurationsdatei für alle Ihre Git-Projekte erstellt werden:

[user]
    name = veit
    email = kontakt@veit-schiele.de

[color]
    diff = auto
    status = auto
    branch = auto

[alias]
    st = status
    ci = commit
    br = branch
    co = checkout
    df = diff
    dfs = diff --staged

[core]
    excludesfile = /Users/veit/.gitignore

    editor = vim

    # Highlight whitespace errors in git diff:
    whitespace = tabwidth=4,tab-in-indent,cr-at-eol,trailing-space

Passwort-Caching

Seit der Git-Version 1.7.9 lassen sich die Zugangsdaten zu git-Repositories mit gitcredentials verwalten. Um gitcredentials zu nutzen, können Sie folgendes angeben:

$ git config --global credential.helper Cache

Hiermit wird Ihr Passwort für 15 Minuten im Cache-Speicher gehalten. Der Timeout kann ggf. erhöht werden, z.B. mit:

$ git config credential.helper 'cache --timeout=3600'

Mac OS X

Unter Mac OS X lässt sich mit osxkeychain die Schlüsselbundverwaltung (Keychain) nutzen um die Zugangsdaten zu speichern. osxkeychain setzt Git in der Version 1.7.10 oder neuer voraus und kann im selben Verzeichnis wie Git installiert werden mit:

$ git credential-osxkeychain
git: 'credential-osxkeychain' is not a git command. See 'git --help'.
$ curl -s -O http://github-media-downloads.s3.amazonaws.com/osx/git-credential-osxkeychain
$ chmod u+x git-credential-osxkeychain
$ sudo mv git-credential-osxkeychain /usr/bin/
Password:
git config --global credential.helper osxkeychain

Dies trägt folgendes in die ~/.gitconfig ein:

[credential]
    helper = osxkeychain

Windows

Für Windows Vista, 7 und 8 steht, sofern .NET 4.0 installiert ist, git-credential-winstore.exe zur Verfügung. Das Programm funktioniert jedoch nur beim klonen von HTTPS-Repositories. Wird ein SSH-Repository verwendet, müssen entsprechende SSH-Schlüsselpaare erstellt werden.

Git-Versionen vor 1.7.9

Für ältere Versionen von git sind die oben genannten Möglichkeiten nicht vorhanden. Dort musse die URL so geändert werden, dass sie Nutzername und Passwort enthält, also z.B.:

https://name:password@github.com/name/example.git

~/.gitignore

Für Python und Buildout sollte folgendes in die ~/.gitignore-Datei eingetragen werden:

*.py[co]

# Packages
*.egg
*.egg-info
dist
build
sdist

# Buildout
bin
develop-eggs
downloads
eggs
fake-eggs
.installed.cfg
.mr.developer.cfg
parts
var

#Translations
*.mo

# Unit tests/coverage reports
.coverage
.tox
nosetests.xml

# Installer logs
pip-log.txt

Siehe auch gitignore.