Veit Schiele Communications

Veit Schiele Communications
StartseiteBlogWas ist neu in Plone 4.3?

Was ist neu in Plone 4.3?

Mit Plone 4.3 wird das Arbeiten für Autoren und Website-Administratoren von Plone noch einfacher: Sowohl das Erstellen von Inhalten wie auch das Gestalten der Site ist einfacher geworden. Im Folgenden beschreiben wir die vier wichtigsten Änderungen aus unserer Sicht:
erstellt von Veit Schielezuletzt verändert: 06.04.2014 11:35 © Veit Schiele, 2013
Was ist neu in Plone 4.3?

Plone 4.3

Erweiterte Syndizierung

Plone stellt schon seit langer Zeit für Ordner und Kollektionen einen RSS-Feed zum Abonnieren zur Verfügung. Mit der Version 4.3 sind nun noch weitere RSS-Formate hinzugekommen und zwar

  • RSS 2.0
  • Atom
  • iTunes
  • NewsML 1.2

So zeigt z.B. Firefox die verschiedenen Feeds in den Seiteninformationen an:

Feeds

Ein weiterer Vorteil von Plone 4.3 ist auch, dass die Feeds auch den Haupttext eines Artikels ausliefern können. Damit können nun RSS-Feeds out-of-the-box zur Verteilung der Inhalte auf anderen Websites verwendet werden.

In-Plone Theme-Editor

Mit dem neuen In-Plone Theme Editor ist es möglich, völlig neue Diazo-Themes auf der Web-Oberfläche zu erstellen. Und selbstverständlich lassen sich mit dem neuen Editor auch bestehende Themes anpassen.

In-Plone Theme-Editor

Aktualisierter WYSIWYG-Editor

Den WYSIWYG-Editor erhalten Autoren beim Erstellen und Ändern der Haupttexte eines Artikels. Mit der neuen Version dieses Editors erhalten Sie

  • verbesserte Unterstützung für den Internet Explorer
  • verbesserte Performance
  • bessere Unterstützung für Barrierearmut nach WAI-ARIA
  • bessere Unterstützung für Dexterity-Artikeltypen
  • HTML5-Unterstützung z.B. zum Einbinden von externen Videos

Videos einbinden

Dexterity-Framework

Das Dexterity-Framework erleichtert die Erstellung neuer Artikeltypen:

Dexterity-Felder

Resümee

Diese vier Vorteile von Plone 4.3 sollten gute Gründe sein, um Ihre Website zu aktualisieren. Darüberhinaus ist Plone 4.3 ressourcenschonender da der WYSIWYG-Editor Kupu wegfiel und die kinetic style sheets (KSS) durch jQuery-Funktionen ersetzt wurden. Wir haben auch bereits einige Erfahrungen mit der Migration auf Plone 4.3 gesammelt und in unserem Plone- Entwicklerhandbuch dokumentiert: Update für Plone 4.3.