Veit Schiele Communications

Veit Schiele Communications
StartseiteBlogWorkshop: Plone-Produktentwicklung

Workshop: Plone-Produktentwicklung

Am 18. Februar 2006 findet im newthinking store in Berlin ein eintägiger Workshop statt, der die Erstellung eigener Plone-Produkte zeigt und die strategischen Vorteile der Entwicklung auf Dateisystem-Ebene gegenüber der Entwicklung im Zope Management Interface (ZMI) erläutert.
erstellt von Veit Schielezuletzt verändert: 06.07.2012 18:31 © Veit Schiele 2006

Für die Anpassung des Erscheinungsbildes von Plone-Sites erweist sich meist die Erstellung eines eigenen Produkts als praktikabelste Lösung. Eigene Produkte erleichtern zum einen die Wiederverwendbarkeit für andere Sites und erlauben zugleich einen schnelleren Überblick über die Gestaltungselemente einer Site und deren Wartung.

Um jedoch nicht jedesmal alle für die Erstellung eines Produkts relevanten Dateien neu erzeugen zu müssen, haben wir mit dem Plone Product Framework eine Basis geschaffen, die die Produktentwicklung deutlich vereinfacht. Dabei führt ein Installationsskript alle in einer zentralen Konfigurationsdatei angegebenen Einstellungen aus: so wird ein neuer Skin erzeugt, neue Layer eingetragen sowie Stylesheet- und Javascript-Dateien in den ResourceRegistries angemeldet. Wir werden Ihnen zeigen, wie Sie dieses Produkt für Ihre Zwecke verwenden und z.B. auch die angezeigten Portlets, Portal-Reiter und Portal-Aktionen angeben können. Selbstverständlich werden auch neue Objekte (Page Templates, Bilder, Properties, etc., dessen Metadaten und Validatoren) im Dateisystem erzeugt und verändert werden.

Zielgruppe

Entwickler und Designer von Anpassungen für Zope und Plone

Vorkenntnisse

Kenntnisse von TAL, METAL und Python schaden nicht, sind aber keine Voraussetzung.

Referenten

Veit Schiele ist seit 11 Jahren Kommunikationsdesigner und berät Unternehmen bei der Einführung neuer Kommunikationstechniken. Seit vier Jahren realisiert er Projekte mit Zope und Plone; Mitglied im DZUG e.V. und Maintainer für Python und Zope bei der Hostsharing e.G.

Carsten Raddatz betreut seit drei Jahren Plone-Installationen und ist seit einem Jahr für den Webauftritt des newthinking network zuständig.

Zeit, Ort, Kosten und weitergehende Informationen

  • Samstag, 18. Februar 2006, 9:30–19:00 Uhr
  • newthinking store, Tucholskystr. 48, 10117 Berlin-Mitte
  • 95,– € / 65,– € (ermäßigt)
  • Fragen und Anmeldungen bitte per mail an veranstaltungen@newthinking.de